Einen besonders hohen Stellenwert nimmt die tägliche Zahn- und Mundpflege ein. Sowohl strahlend weiße Zähne als auch ein frischer Atem sorgen für ein selbstbewusstes Auftreten. Der Termin beim Zahnarzt ist dann oft unbeschwert und schmerzfrei. Das Gefühl, etwas Gutes für sich zu tun, wird mit vielen Kosmetik- und Pflegeprodukten, suggeriert. Es gibt jedoch viele Inhaltsstoffe, die sich auf den menschlichen Körper in Form von Hautausschlägen auswirken. Der Grund dafür sind die hoch dosierten Zusammensetzungen.

Ob Duschgel oder pflegendes Haarshampoo, Verbraucher achten auch hier auf die Zusammensetzung. Silikonfreie Shampoos haben sich inzwischen durchgesetzt. Auch die passende Zahncreme zu finden ist nicht so leicht. In Zahnpasten sind sowohl kleine Schleifpartikelchen als auch Fluorid und Natrium Laurylsulfat vorhanden, die den Körper schädigen können. Erste Anzeichen für eine geschwächte Mundflora können aphten sein, hervorgerufen durch eine Überpflege mit Zahnpasta und Mundwasser, die Natrium Laurylsulfat enthalten. Um sich vor krankmachenden Zahnpflegemitteln zu schützen, ist es empfehlenswert auf eine Zahncreme zurückzugreifen, die definitiv Natrium Laurylsulfatfrei ist. Dieses Tensid wird nicht nur in Zahnpasten verarbeitet, sondern auch in Waschmitteln und in Reinigungsmitteln. Der Gedanke, sich mit stark ätzenden Pasten die Zähne zu putzen ist sicher nicht angenehm. Die Alternative gibt es mit der Zahncreme, die wirklich Natrium Laurylsulfatfrei ist und dabei die pflegenden und Karies vorsorgenden Eigenschaften erfüllt.
4.88 / 5.00 of 392 dentorado.de customer reviews | Trusted Shops